#1 Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von Gartenfreak64 22.06.2016 18:29

avatar

Artikel dazu:

http://www.forschung-und-wissen.de/nachr...ienten-13372306

Ganz schön heftig.
LG
Sylvi

#2 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von icebear 22.06.2016 19:39

avatar

moinsen,

nicht nur heftig sondern auch sehr teurer. Außerdem wird es, glaube ich, in Europa gar nicht durchgeführt.

#3 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von Hase1958 22.06.2016 20:41

avatar

... sehr interessant, aber ich hätte rießigen Bammel davor ... Chemo ... wau

lg Ines

#4 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von Gartenfreak64 23.06.2016 10:54

avatar

Bei dieser Behandlung hätte ich auch Riesenangst. Immuntransplantation, Wahnsinn!!
Ich denke mal, die gibt es hier auch gar nicht. Aber wer weiß, was die Zukunft bringt?

Die Kanadier scheinen wohl sehr viel in dieser Richtung zu forschen......

"Gen löst Multiple Sklerose aus "
http://www.forschung-und-wissen.de/nachr...se-aus-13372304
LG
Sylvi

#5 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von icebear 23.06.2016 11:10

avatar

moinsen

anderer Artikel zum gleichem Thema

http://www.tagesspiegel.de/wissen/neuer-...t/13713706.html

hier ist einer der 24 Probanden an der Chemotherapie gestorben, haben die im zweiten wohl vergessen ,

ist ja nur einer

#6 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von Gartenfreak64 13.07.2016 19:35

avatar

Wird jetzt auch in Deutschland diskutiert:

http://www.aerztezeitung.de/medizin/kran...ltiple+Sklerose

Neues Medikament gegen PPMS Ocrelizumab wohl auch wirkungslos.

Wird natürlich durchgedrückt und anders beworben:

http://www.roche.com/de/media/store/rele...-2016-02-17.htm
http://arznei-news.de/ocrelizumab/
https://www.dmsg.de/multiple-sklerose-ne...ipler-sklerose/

Soll jeder seine Schlüsse ziehen
LG
Sylvi

#7 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von duensch 10.11.2016 11:03

avatar

In Schweden wird diese Immuntransplantation bei "Schubis" bereits von den Kassen bezahlt durchgeführt, zufälligerweise kenne ich sogar jemanden.
Diese Frau bekam besagte Behandlung vor ungefähr einem Monat, is also noch zu früh für irgendwelche Erkenntnisse aus ihrem Fall.

Leider bringt diese Behandlung bei PPMS laut schwedischen Studien nichts und wird in diesen Fällen auch weder bezahlt noch angewendet.
Für Schubis aber definitiv ne feine Sache, obwohl man da durchaus Vorbehalte haben kann.

#8 RE: Autoimmunkrankheit gestoppt, Forscher heilen Multiple Sklerose Patienten von woody 11.11.2016 11:48

avatar

Hey duensch,
bitte halte uns auf dem laufenden, auch wenns für Schubis ist.

lg woody

#9 Multiple Sklerose: Faktor XII, Prothrombin und FX mögliche neue Targets von GuGo 29.11.2016 18:36

avatar

„Unsere Untersuchung legt nahe, dass Gerinnungsfaktoren die Entzündungsprozesse bei neurologischen Krankheiten maßgeblich vorantreiben“, erläutert der Münsteraner Forschungsgruppenleiter Prof. Dr. Dr. Sven Meuth. „Und dies macht sie zu idealen Zielen, die mögliche künftige Therapien aufgreifen könnten“, ergänzt Prof. Dr. Christoph Kleinschnitz. Bereits vor einigen Monaten setzte die Arbeitsgruppe erstmals erfolgreich den Wirkstoff Infestin bei Mäusen ein, um den Gerinnungsfaktor XII zu blockieren. Mit ihrer jüngsten Veröffentlichung haben sie bewiesen, dass Gerinnungsfaktoren sich auch beim Menschen als Zielstruktur für MS-Therapien eignen könnten. Wie rasch die Entwicklung von hier an weitergeht, ist jedoch schwer vorauszusagen – aber auch das ist typisch für die MS. Ob bei PPMS auch die Gerinnung untersucht wurde, glaube ich nicht, wir sind doch Schlusslichter.

mehr

vielleicht ein ganz kleiner Anfang ? Die Hoffnung stirbt zuletzt.

G

#10 RE: Multiple Sklerose: Faktor XII, Prothrombin und FX mögliche neue Targets von andi 29.11.2016 20:10

avatar

@Gudrun
Zitat GuGo: "Ob bei PPMS auch die Gerinnung untersucht wurde, glaube ich nicht, wir sind doch Schlusslichter."

Zitat aus dem Artikel: " Verläuft die MS jedoch primär progredient oder leiden Patienten an der Erkrankung Neuromyelitis optica, so sind die Gerinnungsfaktoren unauffällig."

Es wurde also untersucht - aber leider ohne Hoffnungsschimmer für uns ppMSler

LG A.

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz