#1 Unkritische Ärzte vertrauen bei neuen Arzneimitteln ausschließlich der Industrie von GG 05.04.2016 19:07

avatar

Neue Medikamenten oft ohne Zusatznutzen
Steimle sagte: „Damit sich das ändert, müssen die Beschlüsse des Gemeinsamen Bundesausschusses zur frühen Nutzenbewertung in den medizinischen Leitlinien berücksichtigt werden. Das würde Ärzte bei der Therapiewahl unterstützen und gleichzeitig dem Einfluss der Pharmaindustrie entgegenwirken. Denn derzeit erhalten einige Patienten neue Therapien nicht schnell genug, andere bekommen teure Präparate, die keinen Zusatznutzen haben.
Fortbildungsveranstaltungen werden von der Pharmaindustrie finanziert
„Die meisten Fortbildungsveranstaltungen und Fachzeitschriften werden von der Pharmaindustrie finanziert. Ein kritischer Diskurs über den Einsatz von neuen Arzneimitteln findet in diesen Foren daher kaum statt“, erläuterte Tim Steimle, Leiter Fachbereich Arzneimittel der Techniker Krankenkasse. mehr

Warum sollte man das wirkende Medikament wieder verändern ? Oder wird nur der Preis verändert.

lg G

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz